Digitalisierung in allen Lebensbereichen

Ob die Digitalisierung der Energienetze, digitale Lösungen im Gesundheits- und Pflegebereich, das Internet der Dinge, Cyber Sicherheit für kritische Infrastrukturen, oder die Auswirkungen von neuen digitalen sozialen Plattformen: Die umfassende Digitalisierung in allen Lebensbereichen schreitet rasant voran.

Sie bringt wirtschaftliche Chancen mit sich, aber auch herausfordernde Transformationsprozesse für Unternehmen und die ganze Gesellschaft.

Die OVE Informationstechnik informiert als österreichweite Plattform für Vertreter:innen aus Wirtschaft, Forschung und Lehre regelmäßig über aktuelle Aktivitäten aus all diesen Themenbereichen.

Cyber Security
Cyber Security

Angesichts der Vielzahl von Bedrohungen verlangt ein gutes Security-Design danach, die Dinge aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten.

Kommunikationsnetze
Kommunikationsnetze

Die Vernetzung von Geräten sowie die Mobilität und Flexibilität der verschiedenen Anwendungen benötigen eine leistungsstarke und zuverlässige Mobilfunktechnologie.

Mensch & Digitalisierung
Mensch & Digitalisierung

Neue Technologien, veränderte Demographie und Social Media beeinflussen unsere Lebenswelt und erfordern ein Nachdenken, wie wir als Gesellschaft damit umgehen.

Aktuelle News zum Thema Digitalisierung

back
next
#Veranstaltungen#OVE News

Industrielle Anwendungen von 5G standen dieses Jahr im Mittelpunkt des IT-Kolloquiums. Hochkarätige Vortragende aus Wissenschaft und Wirtschaft präsentierten konkrete Anwendungsbeispiele und warfen mit den mehr als 120 Teilnehmer:innen einen Blick in die Zukunft – auf 6G.

OT-Security
#Digitalisierung#Cyber Security

Während der Schutzbedarf bei IT-Systemen schon seit vielen Jahren als alternativlos akzeptiert wird, hat die Sicherheit von OT-Systemen und industriellen Netzwerken erst in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen.

Cybersecurity Act
#Digitalisierung#Cyber Security

Im Jahr 2019 hat die Europäische Union die Verordnung (EU) 2019/881 („Cybersecurity Act“) verabschiedet. Diese schafft unter anderem einen europäischen Zertifizierungsrahmen für die Cyber-Sicherheit.

#OVE Fem#Gastkommentar

In ihrem Gastkommentar analysiert Andrea König, warum es sich für Führungskräfte und Expert:innen lohnt, in Social Media aktiv zu sein.

#Digitalisierung#Kommunikationsnetze

Das FFG KIRAS-Forschungsprojekt MALORI erforscht Möglichkeiten verdeckter Kommunikation sowie Lösungen für deren Erkennung und Unterbindung in Smart Meter und E-Mobiltät-Lade-Infrastrukturen.

Mehr Lebensqualität mit AAL-Geräten
#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Wie wirkt sich die Bereitstellung mehrerer vernetzter AAL-Geräte auf die Lebensqualität von Personen im Alter von über 65 Jahren aus?

#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Eine Plattform für Digital Storytelling ermöglicht es, Erinnerungen in Form von Tonaufnahmen zu erzählen, zu teilen und zu konsumieren.

#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Mittels virtueller 360-Grad-Videos trainieren Demenz-Patient:innen ihre Beweglichkeit und ihr Erinnerungsvermögen.

#Digitalisierung#Cyber Security

Am 10. November lädt der OVE ab 13:00 Uhr zu einem Nachmittag rund um die IEC 62443. Im vorliegenden Newsletter lesen Sie, welche Vorträge wir für Sie geplant haben.

#Digitalisierung#Kommunikationsnetze

Potentielle Störungen des GNSS(Global Navigation Satellite System)-Empfangs stellen eine ernste Bedrohung dar, die gravierende Auswirkungen haben kann.

#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Das 2PCS Ruf- und Ortungssystem kann in verschiedenen Gefahren- und Notfallsituationen die entsprechenden Kontaktstellen sicher und schnell alarmieren.

#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Laut aktuellen Hochrechnungen werden im Jahr 2030 österreichweit 100.000 qualifizierte Pflegekräfte fehlen, im Jahr 2050 allein in der Bundeshauptstadt Wien rund 90.000.

Kennzahlen

56.9
Wert beim DESI-Index

Diesen Wert erreichte Österreich beim Index für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft und landet damit unter den Top 10 in Europa.

7
Mrd. EURO

So viel an zusätzlicher Wertschöpfung kann Österreich durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz bis zum Jahr 2035 generieren.

20000
Arbeitsplätze pro Jahr

Nach Schätzungen des WIFO ist durch eine Vertiefung der Digitalisierung in Österreich ein zusätzliches Beschäftigungswachstum von bis zu 0,4 Prozent pro Jahr realisierbar.

2.2
Multiplikator für Digital-Investitionen

Dies bedeutet, dass jedem in Digitalisierung investierten Euro weitere 1,2 Euro im Wirtschaftssystem zuzurechnen sind.

Aktuelle Veranstaltungen

15.09.2022
09:00 - 16:00 Uhr
Möglichkeiten zum Monitoring und zur Steuerung von Netzkomponenten im Niederspannungsverteilnetz und grundlegende Kenntnisse zu Kommunikationstechnik
21.09.2022 09:00 Uhr
-
22.09.2022 16:00 Uhr
Automatisierungssysteme sind immer häufiger Teil von modernen Industrieanlagen – und die Gefahr IT-basierter Angriffe auf diese Anlagen wird zu einem immer wichtigeren Aspekt bei der Planung und beim Betrieb solcher Systeme.
29.09.2022
09:00 - 16:00 Uhr
Der Workshop vermittelt überschaubar, einfach strukturiert und mit Fallbeispielen ein umfassendes Wissen über elektrotechnische Normung.