Energiewende - Herausforderungen und Chancen

Bis 2030 sollen 100 % des heimischen Strombedarfs (national bilanziell) durch erneuerbare Energieträger gedeckt sein, bis 2040 will Österreich klimaneutral sein. Technisch ist die Energiewende machbar, innovative Technologien können sie unterstützen.

Die dringend notwendigen Investitionen in die Infrastruktur benötigen allerdings noch entsprechende Rahmenbedingungen, wie etwa deutlich kürzere Genehmigungsverfahren. Dann ist die Energiewende eine große Chance für Österreichs Wirtschaft.

Die OVE Energietechnik vereint Vertreter:innen aus Energieunternehmen, Elektroindustrie, Wissenschaft und Behörden und fördert die wissenschaftliche und technische Weiterentwicklung der elektrischen Energietechnik.

Aktuelles

back
next
DC Ladestation
#Standardization#OVE News

Eine sichere und funktionale Ladeinfrastruktur ist die Voraussetzung für den Erfolg von Elektromobilität. In diesem Beitrag bekommen Sie einen Überblick über relevante Normen und Richtlinien.

#OVE News#Energiewende

Die Technologien für die Energiewende sind vorhanden. Doch immer noch fehlen die Rahmenbedingungen für einen zügigen Netz-, Speicher- und Erneuerbaren-Ausbau. In einem aktuellen Positionspapier fordert der OVE die rasche Umsetzung der notwendigen Maßnahmen.

Photovoltaik-Anlage
#Standardization#OVE News

Als elektrotechnische Normungsorganisation ist der OVE dafür verantwortlich, dass der Umgang mit Strom sicher ist und bleibt – so auch beim Thema Photovoltaik.

High Profile Lecture Series: Energiewende im Stromnetz
#Veranstaltungen#OVE News

Auch die zweite Veranstaltung im Rahmen unserer Vortragsserie mit der TU Wien war ein großer Erfolg. Thema waren dieses Mal die Herausforderungen der Energiewende. Wieder waren rund 200 Interessierte mit dabei.

 

ProSafE² Stakeholder-Workshop
#OVE News#Energiewende

Im Oktober 2023 fand in Klagenfurt bereits der 3. Workshop im Rahmen des Projekts ProSafE² statt. Ziel ist es, die Branche in das Projekt einzubinden und gemeinsam offene Fragen zu diskutieren.

OVE-Energietechnik-Tagung 2023
#Veranstaltungen#OVE News

Bereits zum 60. Mal fand am 18./19. Oktober die OVE-Energietechnik-Tagung statt, der jährliche Fixpunkt für Österreichs Energietechnik-Branche. Mit rund 280 Teilnehmenden verzeichnete die Tagung einen Besucherrekord.

OVE- Runder Tisch Energiegemeinschaften
#OVE News#Energiewende

Energiegemeinschaften sollen künftig fixer Bestandteil unseres Energiesystems sein. Ihr Erfolg hängt allerdings von ihrer Einbindung in die bestehende Infrastruktur ab. Der OVE initiiert daher Diskussionsrunden mit Expert:innen über die notwendigen Rahmenbedingungen.

#OVE News#Energiewende

Die e+i hat mit IG Windkraft-Geschäftsführer Stefan Moidl über das Potenzial von Windkraft in Österreich und energiepolitische Fragestellungen gesprochen.

 

#OVE News#Energiewende

Mit intelligenter Gebäudetechnik lässt sich im Gebäudebereich Energie und CO₂ einsparen. Das bewies 2022 eine Studie des AIT. Eine Folgestudie zeigt nun, dass die Förderung von Gebäudeautomation auch gesamtwirtschaftlich positive Effekte hat.

#OVE News#Energiewende

Elektromobilität ist ein zentraler Baustein auf dem Weg zu einer klimaneutralen Gesellschaft. Ein Update zum Positionspapier des OVE sowie eine Diskussion über die Eichvorschriften für Ladetarifgeräte standen u.a. am Programm des dritten Runden Tisches.

#Energiewende#DC

Im Interview mit der e+i spricht Karl-Heinz Mayer, Eaton Industries Austria, über die DC-Technologie als ein zentrales Element der Energietransformation sowie seine Leidenschaft für Standards.

OVE Digitalisierungspreis für Energiegemeinschaften
#OVE News#Digitalisierung

Der OVE schreibt erstmalig den Digitalisierungspreis für Energiegemeinschaften aus. Gesucht werden Lösungen, die Daten über Lasten und Erzeuger bereitstellen und dokumentieren sowie die Steuerung von Komponenten besonders effizient ermöglichen.

So funktionieren Energiegemeinschaften
#OVE News#Energiewende

Wie funktionieren Energiegemeinschaften? Wer kann bei der Gründung helfen? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Außerdem stellen wir drei bestehende Projekte vor.

OVE Lehrgang Manager:in von Energiegemeinschaften
#Veranstaltungen#OVE News

Das Interesse an Energiegemeinschaften steigt stetig. Der OVE-Zertifikatslehrgang "Manager:in von Energiegemeinschaften" beinhaltet alle Schritte von der Planung über die Gründung bis zum Betrieb einer Energiegemeinschaft.

#OVE News#Energiewende

Die Energiewende stellt uns vor enorme Herausforderungen. Im Interview mit der e+i spricht Gerhard Fida, Geschäftsführer Wiener Netze GmbH, über mögliche Lösungsansätze.

Gewinner OVE Innovation Award 2022
#Standardization#OVE News

Der erste OVE Innovation Award geht an ein Team des Spitzenforschungszentrums Silicon Austria Labs für eine Innovation aus dem Bereich Antriebstechnik und Leistungselektronik: Die Tiny Power Box ist ein besonders kompaktes, leichtes und energieeffizientes On-Board-Ladegerät für…

#Veranstaltungen#Energiewende

Mehr als 220 Expertinnen und Experten diskutierten bei der OVE-Energietechnik-Tagung in Graz Herausforderungen und aktuelle Lösungsansätze in der Energietechnik. Im Rahmen der Tagung wurden auch wieder die OVE-Energietechnik-Preise vergeben.

Pressekonferenz zum Auftakt der OVE-Energietechnik-Tagung 2022
#OVE News#Energiewende

Energiekrise und Versorgungssicherheit machen den Ausbau der Erneuerbaren Energien dringender denn je. Das erfordert umfangreiche Investitionen, temporär sei auch eine Entkoppelung der Strom- und Gaspreise notwendig. So der Tenor der heutigen Pressekonferenz anlässlich der…

#OVE News#Energiewende

Die explodierenden Energiepreise bringen die heimischen Unternehmen zunehmend in existenzielle Nöte und gefährden den Wirtschaftsstandort Österreich. Um einer drohenden De-Industrialisierung Österreichs und Europas entgegenzutreten, muss die Politik massiv gegensteuern.

OVE-Präsident Kari Kapsch
#OVE News#Energiewende

Die Turbulenzen am Strommarkt gefährden nicht nur die europäische und österreichische Wirtschaft. Sie sind auch eine massive Belastung für private Haushalte und stellen damit insgesamt eine enorme soziale Herausforderung dar. Der OVE appelliert daher an die verantwortlichen…

Verbandszeitschrift e+i
#OVE News#Energiewende

Sonja Wogrin, Leiterin des Instituts für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation an der TU Graz, sprach mit der e+i über Forschungsschwerpunkte, Energiewende und Klimaneutralität, das Wunderwerk der Technik sowie die Vorzüge der Wissenschaft.

Kari Kapsch, OVE-Präsident
#OVE News#Energiewende

Der OVE begrüßt die Vorschläge des Klimaschutzministeriums zur Beschleunigung der Energiewende. Die Politik reagiere damit auf wesentliche Forderungen der Branche, so OVE-Präsident Kari Kapsch.

#OVE News#Energiewende

Die Physikerin Brigitte Bach steht nach einer beeindruckenden Karriere in der Energietechnik seit einem Jahr an der Spitze der Salzburg AG. Im Interview mit der e+i spricht sie über die Energiewende und ihr Engagement für mehr Frauen in der Technik.

#Standardization#OVE News

Eine sichere Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum ist Grundvoraussetzung für den Erfolg von Elektrofahrzeugen und damit die Dekarbonisierung unserer Mobilität. Im Rahmen des Forschungsprojekts ProSafE² entwickeln Forscher:innen einen Prüfablauf für E-Ladestationen.

#Energiewende#DC

In einem aktuellen Positionspapier macht der OVE auf das große Potential von Gleichstromtechnologien im Zusammenhang mit der Energiewende aufmerksam. Das Papier stellt Forschungsprojekte sowie konkrete Anwendungen vor und skizziert die Chancen für die österreichische Wirtschaft…

Wie sinnvoll ist der Umstieg auf ein E-Auto?
#Energiewende

Auf großen Anklang stieß am 27. April ein Vortrag mit dem Titel „Die Zukunft der Mobilität: Wie sinnvoll ist der Umstieg auf ein E-Auto?“. Harald Neudorfer, anerkannter Experte aus der Automobilindustrie, gab den rund 250 Teilnehmenden interessante Einblicke in die Entwicklung…

Namhafte Expert:innen im OVE Referentenpool
#Energiewende#DC

Auf großes Interesse ist die Online-Veranstaltung des OVE zum Thema „DC-Technologien für die Energiewende“ am 6. Dezember gestoßen. Rund 80 Interessierte nahmen an der kostenlosen Veranstaltung mit Vorträgen und Diskussion teil.

#Energiewende#DC

Der OVE startet eine Forschungs- und Entwicklungsinitiative im Bereich MV/LV-DC. Ein erster Workshop am 13. April fand großen Anklang und hat deutlich gezeigt, wie groß das Interesse an DC-Technologien ist.

#Energiewende#DC

Die DC-Initiative des OVE hat sich zum Ziel gesetzt, österreichische Unternehmen bei der Entwicklung von DC-Produkten und deren Einsatz zu unterstützen. Bis Herbst soll ein Positionspapier entstehen. Eine Zusammenfassung der Positionen finden Sie hier.

#OVE News#Energiewende

Der OVE begrüßt das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG), das nun Parlament und Bundesrat passiert hat. Das Gesetz ist die Grundlage für die Umsetzung dringend notwendiger Investitionen in die Energiewende. Für den Wirtschaftsstandort Österreich ist das EAG eine große Chance.

Aktualisierte OVE-Richtlinie R 19
#Standardization#Energiewende

Die OVE-Richtlinie R 19 „Sicheres Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen“ enthält Informationen zum richtigen Umgang mit elektrischen Systemen, wie sie in Elektro-, Hybrid- und Brennstoffzellenfahrzeugen zum Einsatz kommen. Die Richtlinie wurde nun aktualisiert und neu…

Neue OVE-Richtlinie R 30 erschienen
#Standardization#Energiewende

Am 1. August ist die neue OVE-Richtlinie R 30 erschienen. Sie enthält Mindestanforderungen und Empfehlungen für den sicheren Betrieb von ortsfesten konduktiven Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, die gemäß ECE R 100 oder ECE R 136 zugelassen wurden.

#Digitalisierung#Energiewende

Hitzewellen, Hochwasser, Unwetter – elektrische Infrastruktur und Ausrüstung muss auch unter extremen Klima-, Umwelt- und Katastrophenbedingungen funktionieren. Eine neue Standardization Evaluation Group von IEC beschäftigt sich mit dem Potential für Normungsaktivitäten in diesem…

39
TWh zusätzlicher Ökostrom

Dieses Ausbauziel sieht der ÖNIP (Integrierter österreichischer Netzinfrastrukturplan) bis 2030 vor. Im Vergleich zu 2020 bedeutet das ein Plus von 19 TWh bei Photovoltaik und von 14 TWh bei Windenergie. Dazu kommen 5 TWh mehr aus Wasserkraft und eine TWh mehr aus Biomasse.

140
Millionen Euro

So hoch waren alleine im Jahr 2023 die Kosten für die so genannten Redispatch-Maßnahmen, die das Stromnetz in Österreich vor Überlastung schützen.

87
Prozent aus Erneuerbaren Quellen

So groß war der Anteil von erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Österreich im Jahr 2023. Vor allem bei Photovoltaik gab es ein starkes Plus, auch der Windkraft-Anteil hat weiter zugenommen.

100
Prozent aus erneuerbarer Energie

Bis zum Jahr 2030 soll der Stromverbrauch zu 100 % (national bilanziell) durch erneuerbare Energieträger abgedeckt werden. Gleichzeitig gilt es, sowohl Versorgungssicherheit als auch Wettbewerbsfähigkeit und Leistbarkeit weiterhin sicherzustellen.

DC-Initiative
Innovative DC-Technologien

Gleichstromtechnologien könnten in unserem künftigen Stromsystem eine wesentliche Rolle spielen. Die DC-Initiative des OVE bietet eine Plattform für Austausch und Vernetzung.

Projekt ProSafE²
Projekt ProSafE²

Im Rahmen des Projekts evaluieren die Forschungspartner Gleichstrom-Ladestationen und entwickeln einen praxistauglichen Ablauf zur wiederkehrenden Prüfung.

Aktuelle Veranstaltungen und Seminare

07.03.2024
09:00 - 16:00 Uhr
Der Workshop vermittelt überschaubar, einfach strukturiert und mit Fallbeispielen ein umfassendes Wissen über elektrotechnische Normung.
12.03.2024
09:00 - 16:00 Uhr
Erfahren Sie Einzelheiten zu norm- und bedarfsgerechter Dimensionierung von Erdungsanlagen für Trafostationen und Industrie.
12.03.2024
16:30 - 19:00 Uhr
Effizienz steigern durch Energiemanagement und Standardisierung: Von leistungsabhängigen Tarifen profitieren und Flexibilitäten anbieten.
Erhalten Sie hier einen Überblick über die Positionen des OVE zur Energiewende.
Positionen des OVE