Mensch & Digitalisierung

Ambient Assisted Living

Die steigende Lebenserwartung erfordert Lösungskonzepte für Mobilität in allen Lebenslagen und Selbstständigkeit bis ins hohe Lebensalter.

Neue Informations- und Kommunikationstechnologien ermöglichen komplett neue Konzepte, um die Anforderungen an das Gesundheitssystem zu bewältigen und die Lebensqualität auch im Alter hoch zu halten. Neue Informationstechnologien sowie Breitbandnetze können qualitativ hochwertige Kommunikationsverbindungen zwischen einer zu versorgenden Person und dem medizinischen Personal schaffen und bilden so die Grundlage für ein Gesundheitssystem der nächsten Generation (E-Health).

Die Arbeitsgruppe AAL beleuchtet das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.

 

Arbeitsgruppenleiter:
Uli Waibel​, Generalsekretär AAL AUSTRIA – Innovationsplattform für intelligente Assistenz im Alltag
uli.waibel(at)aal.at

Homo Digitalis

Neue Technologien ziehen mit rasanter Geschwindigkeit in unsere Lebenswelt ein und erfordern ein Nachdenken, wie wir als Gesellschaft damit umgehen.

Ob autonome Fahrzeuge oder so genannte „ethische Algorithmen“ in der Künstlichen Intelligenz – es ist mittlerweile nicht mehr damit getan, Technik einfach nur zuverlässig zu bauen. Gerade am Beispiel der rasanten Entwicklung des Internets zeigt sich, dass nach einiger Zeit gar nicht bedachte Kollateralphänomene in unsere Lebenswelt einziehen. Diese erfordern ein fundamentales Nachdenken darüber, wie wir als Gesellschaft damit umgehen können und sollen.


Die Arbeitsgruppe Homo Digitalis befasst sich mit eben diesen Fragestellungen.

 

Arbeitsgruppenleiter:
Univ.-Prof. Dr. Peter Reichl
Universität Wien, Forschungsgruppe Cooperative Systems
peter.reichl(at)univie.ac.at

Social Media

Web 2.0 und Social Software können einen wichtigen Beitrag für die erfolgreiche Positionierung eines Unternehmens im globalen Wettbewerb leisten.

Die Technologiegeschichte der letzten Jahrhunderte zeigt es: Das Zusammenbringen von Ideen und Menschen ist der Schlüssel zum Erfolg. Offene Systeme, die auf Kommunikation und Verbindungen setzen, fördern Innovation und damit den Erfolg von Unternehmen sowie die Entwicklung der Gesellschaft. Web 2.0 und Social Software ermöglichen zeitlich und räumlich unbegrenzte Kommunikation und Zusammenarbei und können daher optimal für die Gestaltung von Organisationen und Prozessen eingesetzt werden.

Hier finden Sie einen Überblick über die faszinierenden Entwicklungen in diesem Bereich.

 

Arbeitsgruppenleiter:
Dipl.-Ing. Helmut Leopold, PhD
Präsident der OVE Informationstechnik
Head of Center for Digital Safety & Security
AIT Austrian Institute of Technology GmbH
Helmut.Leopold(at)ait.ac.at

Aktuelles

back
next
#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

In den letzten 15 Jahren wurden Tech-Diskurse immer mehr in Richtung sozialgesellschaftlicher Fragestellungen gelenkt. Aspekte wie Regulierung von Technologien oder ihre Auswirkungen auf Ordnungsprinzipien sind dabei meist komplexer als ihre technischen Hintergründe.

#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Um „Transparenz und Fairness von Künstlicher Intelligenz“ ging es im Rahmen einer Veranstaltung von AIT Austrian Institute of Technology und dem Center für Human-Computer Interaction der Universität Salzburg, bei der spannende Projekte vorgestellt wurden.

Helmut Leopold, AIT
#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Durch die Digitalisierung und die globale Vernetzung wurde für Milliarden Menschen die Möglichkeit geschaffen, mittels neuer Kommunikationsmedien einfach miteinander in Verbindung zu treten. Die Kehrseite: Soziale Medien werden leider auch allzu oft genutzt, um gezielt zu…

#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Mit UMBRELLO, 24h QuAALity und youtoo dürfen wir Ihnen wieder einige interessante AAL-Projekt präsentieren, die ällteren und betreuungsbedürftigen Menschen helfen, den Alltag zu bewältigen.

#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Im Rahmen des Projekts UMBRELLO wurde das Ziel verfolgt, eine kostengünstige und einfach zu bedienende Kommunikations- und Serviceplattform für ältere Bürger:innen und Stakeholder:innen für eine zukünftige Testregion zu entwerfen.

#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Ziel des Projektes 24h QuAALity ist die Entwicklung und Evaluation einer verteilten Client-Server Softwarelösung zur Qualitätssicherung der 24h-Betreuung.

#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Rund 46 % der österreichischen Bevölkerung ab 15 Jahren engagiert sich freiwillig. Die Bandbreite an Einsatzbereichen kennt keine Grenzen, und der Bedarf an freiwilliger Unterstützung ist groß.

#Digitalisierung#Mensch & Digitalisierung

Wir haben mit dem Internet eine in der Menschheitsgeschichte einmalige weltumspannende Infrastruktur für Kommunikation und Information geschaffen. Konsumenten sind zu Inhalte-Produzenten geworden und jede/r kann heute fast jedem Menschen auf unserem Planeten eine Information…