Wechsel an der Spitze von OVE Certification

Nach mehr als drei Jahrzehnten als Leiter von OVE Certification trat Dipl.-Ing. Wolfgang Martin mit Ende März in den Ruhestand. Neuer Leiter der österreichischen elektrotechnischen Zertifizierung ist seit 1. April 2021 Dipl.-Ing. Thomas Neumayer.

Mit Wolfgang Martin verabschiedet sich ein national wie international hoch angesehener Experte in den Ruhestand. Mehr als drei Jahrzehnte lang gestaltete er die Entwicklung der elektrotechnischen Zertifizierung erfolgreich mit – sowohl national als auch international in den höchsten Gremien, etwa als Vizepräsident von ETICS.

Erfolgreiche Entwicklung über Jahrzehnte

Unter der Führung von Dipl.-Ing. Martin entwickelte sich OVE Certification von einer nationalen Organisation zum international anerkannten Dienstleister. Das belegen auch die aktuellen Kennzahlen: Mehr als 30.000 Produkte sind von OVE Certification zertifiziert, in fast 400 Fertigungsstätten weltweit wird die Produktion kontinuierlich überwacht.

Erfahrener Experte übernimmt Leitung

Dipl.-Ing. Thomas Neumayer war als Leiter des Inspektionsservice bei OVE Certification seit 1994 für die Durchführung von nationalen und internationalen Inspektionen und Audits verantwortlich. Zudem war er seit vielen Jahren als Zertifizierungssachbearbeiter und Qualitätsmanager im Einsatz sowie als Experte in internationalen Gremien tätig.

Der OVE wünscht Thomas Neumayer viel Erfolg in seiner neuen Position und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit!

Bei Wolfgang Martin bedanken wir uns für die vielen Jahre der guten und erfolgreichen Zusammenarbeit und wünschen für die Zukunft nur das Beste!

Dipl.-Ing. Wolfgang Martin, Foto-Credit: OVE

Dipl.-Ing. Thomas Neumayer, Foto-Credit: OVE