Das war die mOre driVE 2021

Mehr als 70 Interessierte waren am 1. und 2. September bei der mOre driVE, der internationalen Fachtagung der Antriebstechnikbranche, mit dabei. Im Mittelpunkt der Tagung standen dieses Jahr elektrische Antriebssysteme und ihr Beitrag zur Erreichung der Klimaziele.

Erstmals fand die mOre driVE im Hybrid-Format statt. Rund 30 Personen nahmen die Gelegenheit wahr, online mit dabei zu sein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer brachten sich auf den aktuellen Stand der Entwicklungen und konnten sich mit hochrangigen internationalen Expertinnen und Experten austauschen. Nach der Tagung luden der OVE und die Stadt Wien noch zum gemeinsamen Dinner im Wiener Rathaus - ein gelungener Abend zum Netzwerken mit Branchenkollegen.

Die nächste mOre driVE wird im September 2023 stattfinden.

Die mOre driVE 2021 im Haus der Ingenieure in Wien. Foto-Credit: OVE

Die mOre driVE erstmals im Hybrid-Format mit zahlreichen Online-Teilnehmern. Foto-Credit: OVE