Das OVE-Positionspapier zur Energiewende

In seinem Positionspapier zur Energiewende fordert der OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik unter anderem Investitionssicherheit für den Ausbau der notwendigen Infrastruktur, Förderungen für innovative Technologien, deutlich kürzere Genehmigungsverfahren und eine Aufklärung der Bevölkerung über die Notwendigkeit, aber auch die Chancen der Energiewende.

Bis zum Jahr 2030 soll Österreichs Stromverbrauch zu 100 % (national bilanziell) durch erneuerbare Energieträger abgedeckt werden. So sieht es die österreichische Klima- und Energiestrategie vor. Um diese Ziele zu erreichen, gilt es JETZT zu handeln und die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen.

Das vollständige Positionspapier zum Download