New Work & Female Power

Mit Juni 2021 wurde im vierteljährlich erscheinenden OVE Fem-Newsletter die Rubrik "New Work & Female Power" eingeführt, um den vielseitigen Veränderungen, die sich nicht zuletzt aufgrund der Situation rund um COVID-19 im täglichen Arbeitsprozess ergeben haben, Rechnung zu tragen. Ziel ist es, unseren Leser/innen im Rahmen eines Kurzinterviews mit Personen aus HR-Leitung oder Geschäftsführung einen Einblick zu geben, wie sich Branchenunternehmen fit für die Zukunft machen.

3 Fragen an: Dipl.-Ing. Helmut Leopold, PhD, Head of Center for Digital Safety & Security, AIT

Das AIT Austrian Institute of Technology hat sich bereits vor vielen Jahren das Ziel gesetzt, den Frauenanteil innerhalb der Institution zu heben. Durch Maßnahmen in der Unternehmens-kommunikation als auch beim Recruiting, wurden 2020 am AIT mehr Frauen als Männer angestellt.

Weiterlesen

3 Fragen an: Mag. Sonja Wallner, Chief Financial Officer, A1 Telekom Austria AG

Das führende österreichische Telekom-Unternehmen schafft mit seiner Konzernstrategie strukturelle und soziale Bedingungen, um die Vielfalt bei den Mitarbeiter/innen gezielt wahrzunehmen und damit alle Potenziale bestmöglich nutzen zu können.

Weiterlesen

3 Fragen an: Mag. Katharina Polomini, Leiterin des Personal- und Organisationsmanagements, Wien Energie GmbH

Mit einem Vorlauf von einigen Jahren wurde bei Wien Energie im Oktober 2020 das New Work-Modell der Arbeitszeitflexibilisierung eingeführt, welches durch die Corona-Pandemie zweifelsohne einen zusätzlichen Boost erfuhr.

Weiterlesen