OVE-Richtlinie R 11-1:2013-03-01

PV-Anlagen - Zusätzliche Sicherheitsanforderungen -- Teil 1: Anforderungen zum Schutz von Einsatzkräften

PV systems - Additional safety requirements -- Part 1: Requirements for the protection of firefighters


Bezugsart Preis (zzgl. gesetzl. USt., zzgl. Versand)
Download € 33,20
Print € 41,50

Kategorie
Norm
Status
Gültig
Herausgeber
OVE
Sprachen
Deutsch
Ausgabedatum
2013-03-01
ICS Codes
27.160; 29.120.50; 91.120.40; 91.140.50
Seiten
14
Kundgemacht gemäß
ETV 2020

Inhalt

Diese OVE-Richtlinie enthält zusätzliche Sicherheitsanforderungen und gilt für die Planung und Errichtung von Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) an oder auf baulichen Anlagen. Sie dient auch, im Falle von komplexen bzw. von größeren Anlagen, der Behörde bzw. der Feuerwehr eine objektspezifische Bewertung der Sicherheitsmaßnahmen zu ermöglichen. Sie sieht Maßnahmen vor, dass, hervorgerufen durch einen Notfall, beim Versagen der Maßnahme des Fehlerschutzes Schutzisolierung mögliche Risiken zum Brandschutz und Personenschutz so gering als möglich gehalten werden können. Für PV-Anlagen auf Freiflächen, sogenannten PV-Freiflächenanlagen, können die Anforderungen dieser Richtlinie sinngemäß angewendet werden. Dieses Dokument gilt als Ergänzung zu ÖVE/ÖNORM E 8001-1, ÖVE-EN 1 Teil 2 Reihe, ÖVE-EN 1 Teil 3 Reihe und ÖVE/ÖNORM E 8001-4-712.