EAG-Paket: Online-Vortrag & Diskussion

Unter dem Titel „EAG-Paket - Chancen und Möglichkeiten für die Zukunft des Energiemarkts“ diskutierten rund 50 OVE Young Engineers mit Expertinnen und Experten aus dem Bereich Energietechnik und Energiewirtschaft.
Dipl.-Ing. Marie Theres Thöni vom BMK, selbst maßgeblich an der Ausarbeitung des Gesetzesentwurfes beteiligt, erörterte in ihrem Vortrag vor allem die neue Fördersystematik. Dipl.-Ing. Vera Immitzer, Geschäftsführerin von Photovoltaic Austria, ging speziell auf die vereinfachten Netzzugänge für kleine dezentrale Erzeugungsanlagen ein. Unter anderem das Thema Netzreserven sprach Dr. Johannes Hackner (Ingenieur- & Beratungsbüro Hackner) an. Die Vorträge von Prof. Dr. Robert Schürhuber (IEAN TU Graz) und Dr. Gregor Taljan (Energienetze Steiermark) drehten sich vor allem um netztechnische Aspekte: Während Prof. Schürhuber auf den stetigen PV-Zuwachs aus allgemeiner Betrachtung elektrischer Verteilernetze einging und dies anhand von Beispielen veranschaulichte, berichtete Dr. Taljan aus Sicht des größten steirischen Verteilernetzbetreibers über die Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Netzausbau und der Netzverstärkung. Außerdem stellte Dr. Taljan das internationale Projekt „CLUE“ vor. Dieses hat die Schaffung von Energiegemeinschaften in Österreich zum Ziel.

Im Anschluss an die Vorträge beantworteten die Expertinnen und Experten noch zahlreiche Fragen und standen für Diskussionen zur Verfügung. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!