Energy goes ICT

Angesichts der Herausforderungen der Energiewende ist das Thema zu einem Kernthema für den Wirtschaftsstandort Österreich geworden. Die Arbeitsgruppe liefert technologische und ökonomische Standortbestimmungen.

Erst mit Informations- und Kommunikationstechnologien werden Themen wie Smart Metering, Smart Grids, Smart Home oder Elektromobilität möglich. Nahezu jede Anwendung, die im Zusammenhang mit diesen Themen steht, erfordert die Anbindung an eine Kommunikationsinfrastruktur. Auch das Stromnetz der Zukunft wird nicht nur ein Netz zur Übertragung von Energie, sondern auch ein Datennetz sein.

Arbeitsgruppenleiterin:
Dipl.-Ing. Dr. Angela Berger
Geschäftsführerin Technologieplattform Smart Grids Austria
angela.berger(at)smartgrids.at

Aktuelle Beiträge zu Energy goes ICT

Spoofing und Jamming

Der Betrieb des Stromnetzes wird zunehmend mit digitalen Lösungen unterstützt. Hier gibt es grundlegende Voraussetzungen.

Weiterlesen

Synchronisation von Stromnetzen

Potentielle Störungen des GNSS(Global Navigation Satellite System)-Empfangs stellen eine ernste Bedrohung dar, die gravierende Auswirkungen haben kann.

Weiterlesen