Ambient Assisted Living

Die steigende Lebenserwartung erfordert Lösungskonzepte für Mobilität in allen Lebenslagen und Selbstständigkeit bis ins hohe Lebensalter. Die Arbeitsgruppe AAL beleuchtet das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.

Neue Informations- und Kommunikationstechnologien ermöglichen komplett neue Konzepte, um die Anforderungen an das Gesundheitssystem zu bewältigen und die Lebensqualität auch im Alter hoch zu halten. Neue Informationstechnologien sowie Breitbandnetze können qualitativ hochwertige Kommunikationsverbindungen zwischen einer zu versorgenden Person und dem medizinischen Personal schaffen und bilden so die Grundlage für ein Gesundheitssystem der nächsten Generation (E-Health).

Arbeitsgruppenleiter:
Uli Waibel​, Generalsekretär AAL AUSTRIA – Innovationsplattform für intelligente Assistenz im Alltag
uli.waibel(at)aal.at

Aktuelle Beiträge zu Ambient Assisted Living

Interessante AAL-Projekte: UMBRELLO, 24h QuAALity und youtoo

Mit UMBRELLO, 24h QuAALity und youtoo dürfen wir Ihnen wieder einige interessante AAL-Projekt präsentieren, die ällteren und betreuungsbedürftigen Menschen helfen, den Alltag zu bewältigen.

Weiterlesen

Sondierungsvorhaben UMBRELLO. Digitale.Dorf.Dienste für alle

Im Rahmen des Projekts UMBRELLO wurde das Ziel verfolgt, eine kostengünstige und einfach zu bedienende Kommunikations- und Serviceplattform für ältere Bürger/innen und Stakeholder/innen für eine zukünftige Testregion zu entwerfen.

Weiterlesen

Qualitätssicherung in der 24h-Betreuung "24h QuAALity"

Ziel des Projektes 24h QuAALity ist die Entwicklung und Evaluation einer verteilten Client-Server Softwarelösung zur Qualitätssicherung der 24h-Betreuung.

Weiterlesen

Youtoo-App verkuppelt Freiwillige mit Organisationen

Rund 46 % der österreichischen Bevölkerung ab 15 Jahren engagiert sich freiwillig. Die Bandbreite an Einsatzbereichen kennt keine Grenzen, und der Bedarf an freiwilliger Unterstützung ist groß.

Weiterlesen