Newsletter

OVE Fem versendet vierteljährlich einen elektronischen Newsletter "OVE Fem Aktuell" mit diversen Informationen rund um die OVE-Mitgliederplattform für weibliche OVE-Mitglieder.

 

Vorwort zum OVE Fem-Newsletter, Ausgabe September 2021

Mit dem vorliegenden Newsletter starten wir schwungvoll in einen spannenden OVE Fem-Herbst, der für verschiedenste Interessen so einiges bereithält.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ich hoffe, Sie alle hatten einen schönen Sommer und konnten frische Energie tanken! Mit dem vorliegenden Newsletter starten wir schwungvoll in einen spannenden OVE Fem-Herbst, der für verschiedenste Interessen so einiges bereithält: Derzeit laufen die Vorbereitungen für unseren ersten virtuellen Aktionstag Girls! TECH UP am 15. Oktober auf Hochtouren. Nach dem pandemiebedingten Ausfall der seit Jahren gut etablierten Präsenzveranstaltung, die jährlich immer mehr, bis zuletzt rd. 700, Schülerinnen ins Haus der Ingenieure in Wien lockte, um Technik mittels Hands-on-Experimenten auszuprobieren, haben wir uns heuer dazu entschlossen, den Erlebnistag in den virtuellen Raum zu verlegen. Lesen Sie mehr dazu in unserer Rubrik OVE Fem-Ausblick. Hier finden Sie auch Informationen zu weiteren Veranstaltungsterminen und Initiativen, unter anderem zum geplanten OVE Fem-Meetup mit Frau Bundesministerin Leonore Gewessler am 28. Oktober 2021 sowie unsere Einladung, beim Girls! TECH UP-Role Model Award mitzumachen.

Effektive Arbeit oder Zeitverschwendung – wie man Fake Work definiert und was man dagegen tun kann, verrät Ihnen Employer Branding-Spezialistin und Bloggerin Mag. Andrea König, BA, in ihrem Gastkommentar.

Dipl.-Ing. Dr. Elisabeth Hufnagl von der Wiener Netze GmbH (Interview) und Monika Mörth, MAS vom Umweltbundesamt (Wordrap) geben frische Impulse und neue Einblicke in den Berufsalltag von Fachexpertinnen, Managerinnen und vor allem Gestalterinnen der Branche.

Themen wie Environmental Social Governance, New Work, Diversität und Female Empowerment sind immer mehr auf dem Vormarsch – ein Prozess, dem wir von OVE Fem sehr gerne Rechnung tragen. In unserer im letzten Newsletter eingeführten neuen Rubrik „New Work und Female Power“ verrät uns diesmal Mag. Sonja Wallner, CFO A1 Austria Telekom AG, welche Anstrengungen Österreichs führender Telekom-Anbieter unternimmt, um das Arbeitsleben „ein bisschen besser, bunter und diverser zu machen und die Herausforderungen in Möglichkeiten umzuwandeln“.

Ich danke allen engagierten Damen, die sich in unser Netzwerk einbringen und mit ihren Newsletter-Beiträgen aktiv zu einer gesellschaftlichen Sensibilisierung beitragen.

Wie immer finden Sie in unserem Newsletter auch eine Auflistung aktueller freier Stellen für Expertinnen und Führungskräfte in unseren Partnerunternehmen sowie Updates zu Karrierewegen unserer Netzwerk-Mitglieder.

Somit wünsche ich Ihnen eine interessante Lektüre und freue mich auf ein (virtuelles) Wiedersehen bei einer unserer nächsten Veranstaltungen!

Ihre Michaela Leonhardt, PhD

Archiv