Das OVE Network setzt wichtige Akzente, um den aktiven Dialog zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und interessierter Öffentlichkeit zu fördern.

OVE Network Aktuell

Informationstechnik – Social Media

Im „Social Media“-Newsletter beschäftigen wir uns zum wiederholten Male mit dem Thema „Fake News“, betreiben mit dieser Themen-fokussierung aber keineswegs medialen Populismus. Mit Absicht verbreitete unwahre oder verfälschte Nachrichten rütteln vielmehr an den Grundfesten unserer demokratischen und rechtsstaatlichen Gesellschaften im Westen.

Mehr

OVE Energietechnik – Tagung 2021

Die 58. Tagung der Energietechnik-Branche findet am 06./07.10.2021 in Linz statt.

Mehr

OVE Informationstechnik – Cyber Security

Im Bereich der Digitalisierung der Produktion entwickeln sich so genannte „Digitale Zwillinge“ als wichtiges Instrument zur effizienten Umsetzung einer engen Verzahnung der physischen mit der virtuellen Welt. Die Beiträge in diesem Newsletter beleuchten die Frage, wie man diese Methodik auch zur Steigerung der Sicherheit dieser Produktionsprozesse umsetzen kann.

Mehr

OVE NEWS

Digitalisierung als wesentlicher Faktor für das Erreichen der Klimaziele ist das zentrale Thema des Informationstechnischen Kolloquiums am 18. Mai. Hochkarätige Vortragende stellen Lösungswege vor und werfen einen Blick in die Zukunft.

Mehr...

Das OVE-Präsidium hat Dipl.-Ing. Christian Gabriel, Leiter von OVE Standardization, zum stellvertretenden Generalsekretär ernannt. Gabriel folgt in dieser Position auf Dipl.-Ing. Wolfgang Martin, der mit Ende März in den Ruhestand getreten ist.

Mehr...

Seit mehr als zehn Jahren ist OVE Standardization ISO 9001-zertifiziert. Mitte April wurde das alle drei Jahre notwendige Rezertifizierungsaudit wieder erfolgreich absolviert.

Mehr...

Der OVE startet eine Forschungs- und Entwicklungsinitiative im Bereich MV/LV-DC. Ein erster Workshop am 13. April fand großen Anklang und hat deutlich gezeigt, wie groß das Interesse an DC-Technologien ist.

Mehr...

In einem aktuellen Projekt widmet sich OVE Fem dem Konzept „Geteilte Führung“. Anhand der Analyse von Best Practice-Beispielen werden Handlungsempfehlungen für Unternehmen in der Branche der Elektrotechnik, Informationstechnik und Energiewirtschaft abgeleitet.

Mehr...

Er hat über drei Jahrzehnte den Bereich Prüfwesen und Zertifizierung im OVE verantwortet und ist mit Ende März in den Ruhestand getreten: Im Interview für die aktuelle Ausgabe der e&i blickt Dipl.-Ing. Wolfgang Martin auf seine Zeit im OVE und auf die Entwicklung der Zertifizierung zurück.

Mehr...

Nach dem Neujahrsempfang im Jänner war auch das zweite Online-Event von OVE Fem in diesem Jahr ein voller Erfolg. Im Mittelpunkt standen die Themen „Karrierewege“, „Netzwerken“, „Künftige Entwicklungen der Energiebranche“ und „Female Power“.

Mehr...

Seit 1. April läuft die Einreichfrist für den OVE-Energietechnik-Preis 2021. Jedes Jahr vergibt der OVE bis zu acht Preise im Wert von mindestens 1000 Euro an den wissenschaftlichen und technischen Nachwuchs.

Mehr...

Nach mehr als drei Jahrzehnten als Leiter von OVE Certification trat Dipl.-Ing. Wolfgang Martin mit Ende März in den Ruhestand. Neuer Leiter der österreichischen elektrotechnischen Zertifizierung ist seit 1. April 2021 Dipl.-Ing. Thomas Neumayer.

Mehr...

Aufgrund der aktuellen Covid-Bestimmungen werden alle Seminare der OVE Academy im April online abgehalten. Unser persönliches Ostergeschenk für Sie: 10% Rabatt bei allen Seminarbuchungen bis 6. April 2021.

Mehr...

Die neuesten Entwicklungen im Bereich elektromechanischer Sensorsysteme stehen im Zentrum einer kostenlosen Online-Session der Fakultät für Elektrotechnik der TU Wien: Forscher geben Einblicke in aktuelle Forschungsarbeiten.

Mehr...

Das e&i Schwerpunktheft „Safety and Security“ befasst sich mit integrierten und übergreifenden Ansätzen zur Sicherheitstechnik. Expertinnen und Experten aller Disziplinen sind eingeladen, ihre jüngsten Forschungsergebnisse oder Berichte vorzustellen.

Mehr...

Mit Dr. Gerald Deboy baten wir für die aktuelle Ausgabe unserer Verbandszeitschrift einen seit vielen Jahren in Österreich tätigen Forscher zum Interview. Mit seinen Teamkollegen bei Infineon hat er einen Meilenstein in der Leistungselektronik gesetzt.

Mehr...

Die Themen Remote Leadership und erfolgreiche Zusammenarbeit in virtuellen Teams standen vergangene Woche im Mittelpunkt des traditionellen OVE Fem-Neujahrsempfangs. Kommunikations- und Leadership-Trainerin Nika Triebe gab praktische Tipps für den neuen Arbeitsalltag.

Mehr...

Wie können KMUs die neuen Technologien und Trends der Digitalisierung bestmöglich für sich nutzen? Machen Sie sich mit dem neuen Fortbildungsangebot der OVE Academy digitalisierungs-fit und entwickeln Sie neue Geschäftsmodelle mit kalkuliertem Risiko.

Mehr...

Die Optimierung der Funktionalität und die Effizienz moderner elektromechanischer Antriebstechnik stehen im Mittelpunkt einer Fachtagung im November in München. Auch österreichische Expertinnen und Experten sind eingeladen, ihre Beiträge einzureichen.

Mehr...

Sie sind ein wesentlicher Faktor für die Energiewende und leisten mit regionaler Wertschöpfung einen wertvollen Beitrag zum österreichischen Wirtschaftssystem: elektrotechnische Gewerbebetriebe. Bundesinnungsmeister Andreas Wirth spricht im Interview für die aktuelle e&i über die Herausforderungen der Branche.

Mehr...

Mit einer Online-Preisverleihung ist der diesjährige Videowettbewerb der OVE-Initiative ScienceClip.at gemeinsam mit AIT Austrian Institute of Technology zu Ende gegangen. Auch Bundesministerin Margarete Schramböck gratulierte den Preisträgerinnen und Preisträgern in einer Videobotschaft. 

Mehr...

Der OVE unterstützt die Maßnahmen im Zuge der Covid-19-Pandemie. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aber weiterhin wie gewohnt für Sie erreichbar. Online-Seminare finden wie geplant statt.

 

Mehr...

Diesmal im Interview für die e&i: Der Rektor der TU Graz und Präsident von TU Austria, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Harald Kainz. Er spricht unter anderem über zehn Jahre TU Austria, aktuelle Herausforderungen und das notwendige Beenden der Diskursvorherrschaft von COVID-19.

Mehr...