Mitgliedschaft

Geschichte

„Die stürmische Entwicklung auf dem Gebiet der Hochspannungstechnik ließ immer mehr den Wunsch nach einem freizügigen Erfahrungs- und Gedankenaustausch aufkommen, der nun zur Bildung einer unabhängigen Interessensgemeinschaft für Hochspannungstechnik geführt hat, deren organisatorische Agenden die Versuchs- und Forschungsanstalt für Hochspannungstechnik, Kopernikusgasse 24 in Graz übernommen hat. Die Angehörigen dieser Gemeinschaft werden sich regelmäßig (zweimal im Jahr) treffen, um gemeinsam Probleme in freiem Gedankenaustausch zu diskutieren. Gleichzeitig werden bei den Zusammenkünften aktuelle Themen in Fachreferaten gehalten, deren Veröffentlichungen als Aufsatz in der Verbandszeitschrift des ÖVE in Aussicht gestellt wurde.“

Aus dieser Motivation heraus und mit diesen Zielen begannen im Jahr 1964 Aktivitäten und Fachaussprachen im Energietechnik-Sektor, die die Basis für die Erfolgsgeschichte der heutigen OGE legten.

Finden Sie im Folgenden einen kurzen Abriss zur OGE-Historie:

1964 an der Technischen Universität Graz, Versuchs- und Forschungsanstalt für Hochspannungstechnik, als Interessensgemeinschaft Hochspannungstechnik gegründet.
1964 Die erste „Fachaussprache“ wird am 18. Dezember 1964 an der TU Graz abgehalten. Aus dieser Veranstaltungsreihe entwickeln sich im Laufe der Jahre die bekannten OGE-Fachtagungen.
1967 Die Sektion Hochspannungs- und Hochstromtechnik konstituiert sich im OVE.
1990 Der Name der Sektion wird geändert in OGE Österreichische Gesellschaft für Energietechnik.
1992 Die OGE-Fachtagung wird erstmals als internationale Tagung gemeinsam mit den energietechnischen Gesellschaften der Electrosuisse und dem VDE als D-A-CH-Tagung abgehalten.
2005 Die OGE nimmt studentische Vertreter in den Geschäftsausschuss auf.
2012 Die 50. OGE-Fachtagung „Energie — 50 Jahre vorausgedacht“ findet von 10. bis 11. Oktober 2012 in Wien statt.
2017

In diesem Jahr findet die 55. OGE-Fachtagung statt, die am 12. und 13. Oktober mit dem Titel "Strom à la carte – Vielfalt der Anwendungen und Lösungen" in Salzburg abgehalten wird.

Gleichzeitig feiert die OGE ihr 50. Gründungsjubiläum.

Die Zusammenstellung der Themen und Termine aller bisherigen Tagungen finden Sie hier.

Der OVE verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.