Rechtliches & AGB

Datenschutzerklärung

Der OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik (im Folgenden „OVE“) informiert im Folgenden über die stattfindende Verarbeitung personenbezogener Daten und kommt damit seinen Informationspflichten nach. Der OVE verwendet personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der Zurverfügungstellung der weiteren Inhalte und der Abwicklung angebotener Leistungen erforderlich ist. Der OVE verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere dem anwendbaren Datenschutzrecht (Datenschutzgesetz – DSG, Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO).

Über uns:
Verantwortlicher für die Verarbeitung ist: OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien, Österreich. Sie erreichen uns telefonisch unter +43 1 587 63 73-0 und per E-Mail unter: ove(at)ove.at

1.    Wozu der OVE personenbezogene Daten verarbeitet (Zwecke und Rechtsgrundlagen)

Betrieb unseres Webauftritts: berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Bereitstellung/Verbesserung und der Aufrechterhaltung des Betriebs sowie der Datensicherheit unseres Webauftritts und der Erstellung (anonymer) Nutzungsstatistiken. Dazu setzen wir auf unserer Website Cookies sowie Google Analytics (Analysedienst) ein, nähere Informationen finden Sie unter Punkt 3 und 4 dieser Datenschutzerklärung. Bei jedem Zugriff auf unseren Webauftritt übermittelt Ihr Computer (Endgerät) bestimmte Informationen, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen, wobei diese Informationen je nach verwendetem Browser und Betriebssystem bzw. deren Einstellungen variieren können:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (abzurufende Seite/Inhalt)
  • Zugriffsstatus/HTTP(S)-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser und Browsereinstellungen
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Wir verwenden diese Daten (Logfiles) für den ordnungsgemäßen Betrieb unseres Webauftritts, insbesondere um Fehler der Website festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Website festzustellen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen. Diese Daten werden dabei nur für die Zeit der Nutzung der Website gespeichert, sofern nicht eine längere Speicherung erforderlich ist, um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit des Webauftritts zu gewährleisten (Regelspeicherdauer 14 Tage).

Newsletter: Sie haben die Möglichkeit, über unseren Webauftritt verschiedene Newsletter zu abonnieren, Rechtsgrundlage ist die Einwilligung in den Erhalt des Newsletters (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit widerrufen können. Als Mitglied des OVE erhalten Sie von uns Informationen über die Tätigkeiten und Neuigkeiten des Verbands per E-Mail auf Grundlage der Mitgliedschaft (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO).
Als Gremienmitarbeiter des OVE erhalten Sie von uns Informationen über Neuigkeiten aus dem Bereich der elektrotechnischen Normung per E-Mail auf Grundlage der Expertenvereinbarung (gemäß Art. 6 Abs. 1lit f DSGVO). Eine Abmeldung ist jederzeit möglich (Link in jedem Newsletter oder über die Homepage. Gerne können Sie sich auch an uns wenden, siehe unsere Kontaktdaten).

Erbringung von Lieferungen und Leistungen sowie Kundenbetreuung in diesem Zusammenhang: (Vertrieb unserer Produkte, Angebot von Dienstleistungen, insb. Veranstaltungen und Seminare sowie Verwaltung dieser Leistungen): Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Erstellung eines Angebots etc.; Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und auch für die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Rechnungsausstellung etc.; Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) erforderlich. Ohne die dafür erforderlichen Daten können wir den Vertrag nicht abschließen und auch keine Leistungen erbringen.

Mitgliederverwaltung: Der OVE verarbeitet Daten zum Zweck der Mitgliederverwaltung auf der Grundlage des Beitritts bzw. als vorvertragliche Maßnahme von Beitrittswerbern (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ohne die dafür erforderlichen Daten (wozu uns auch das Vereinsgesetz verpflichtet) können wir ein Mitglied nicht aufnehmen und auch keine Leistungen erbringen. Mitglieder des OVE können zudem über das Mitgliederportal ihre Adressdaten verwalten und sich für Newsletter an- oder abmelden.

Gremienmitarbeiter: Wenn Sie als Normungsexperte bei uns aktiv sind, verarbeitet der OVE Daten zum Zweck der Koordinierung und Administration der Tätigkeiten der Experten im Rahmen der Interessenswahrung (Art. 6 Abs. 1f DS-GVO).

Kontaktaufnahme: Bei der Kontaktaufnahme mit dem OVE (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden die gemachten Angaben des Anfragenden für die Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage verarbeitet. Grundlage ist die Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

2.    An wen übermitteln wir personenbezogene Daten?

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur in den folgenden Fällen:

  • soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind;
  • soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen bzw. für die Interessenwahrung erforderlich ist (z. B. Erfüllungsgehilfen, die wir zur Abwicklung von Verträgen einsetzen; Zwecke der Normung);
  • mit Ihrer Einwilligung;
  • an Unternehmen, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste unterstützen; diese Diensteanbieter werden als Auftragsverarbeiter tätig, welche die Daten nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen;
  • soweit dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist

In Frage kommen in den oben genannten Fällen dabei insbesondere folgende Dritte: interne Stellen des OVE, die im Rahmen der Abwicklung der Tätigkeit die Daten notwendigerweise erhalten müssen (zuständige Abteilung), IT-Dienstleister, Vertrags- oder Geschäftspartner, die an der Lieferung oder Leistung mitwirken, Zustelldienste, Druckereien, Banken (zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs), Rechtsvertreter, Gerichte (im Anlassfall), Wirtschaftstreuhänder/Steuerberater, zuständige Verwaltungsbehörden, insb. Finanzbehörden, Versicherungen bei Eintritt eines Versicherungsfalles. Manche der oben genannten Empfänger befinden sich außerhalb Österreichs oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen (z. B. „EU-US Privacy Shield“) oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln ab (diese sind auf Anfrage verfügbar).

3.    Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“ – Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google nutzt diese Informationen, um Ihren Besuch auf der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten für die Website-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch kann Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie auf der Website von Google Analytics. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf Standardvertragsklauseln bzw dem „EU-US Privacy Shield“ (Angemessenheitsentscheidung). Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert (Kürzung der letzten 8 Bit der IP-Adresse). Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt.

Browser Plugin Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

4.    Cookies

Bei Nutzung unseres Webauftritts werden so genannte „Cookies“ auf Ihrem Endgerät gespeichert. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen („Cookie-ID“). Cookies helfen uns dabei, unseren Webauftritt zu verbessern und Ihnen optimierte Services anbieten zu können; wir setzen Cookies in Übereinstimmung mit der anwendbaren Rechtslage ein (Art 5 Abs 3 ePrivacy-RL; § 96 Abs 3 TKG 2003). Wenn der alleinige Zweck die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein Kommunikationsnetz ist oder, wenn dies unbedingt erforderlich ist, damit wir einen Dienst, der vom Benutzer ausdrücklich gewünscht wurde, diesen Dienst zur Verfügung stellen kann, werden Cookies ohne Ihre vorherige Einwilligung verwendet bzw. gesetzt. Vor der Verwendung aller anderen Cookies, die einen Personenbezug haben, holen wir Ihre Einwilligung ein, und zwar über Ihr aktives Verhalten (siehe unseren Cookie-Banner).
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Deaktivierung von Cookies
Bitte beachten Sie, dass eine Deaktivierung der Cookies die Funktionalität unserer Website einschränken kann. Zur Verwaltung von Cookies ermöglichen Ihnen die meisten Browser, alle Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen bzw. nur bestimmte Arten von Cookies zu akzeptieren. Sie können auch einstellen, dass Sie jedes Mal gefragt werden, wenn eine Website ein Cookie speichern möchte. Es ist auch ganz einfach, Cookies zu löschen, die von einem Browser bereits auf Ihrem Endgerät gespeichert wurden. Die Verfahren zur Verwaltung und Löschung von Cookies sind unterschiedlich, je nachdem, welchen Browser Sie verwenden:

5.    Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern personenbezogenen Daten grundsätzlich so lange, wie es nötig ist, um die Erfüllung der oben genannten Zwecke sicherzustellen bzw. solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Dabei ist Folgendes zu beachten: Bei Verträgen: Bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für den Verantwortlichen geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Insbesondere mind. 7 Jahre zum Nachweis der Erfüllung steuer- und abgabenrechtlicher Pflichten (BAO). Bei Leistungen, bei denen Schadenersatzforderungen gemäß ABGB oder aus anderen Titeln (z. B. Produkthaftung) geltend gemacht werden können, für die erforderliche Dauer (zwischen 3 und 30 Jahren). Bei Anfragen (Kontaktaufnahmen), Newslettern, Verwaltung der Mitgliedschaft: Personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig bekannt geben, werden von uns zweckgebunden für die Erbringung der damit verbundenen Leistungen und für die Dauer des Nutzungs- bzw. Mitgliedschaftsverhältnisses gespeichert, ausgenommen eine längere Speicherdauer ist für Zwecke der Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung oder für die Geltendmachung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich.

6.    Ihre Rechte

Sofern die jeweiligen gesetzlich vorgegebenen Voraussetzungen vorliegen, können Sie die folgenden aufgezählten Betroffenenrechte geltend machen:

  • Recht auf Auskunft: Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, und Auskunft über diese Daten und die Informationen gemäß Art. 15 DSGVO verlangen
  • Recht auf Berichtigung, wenn wir unrichtige oder unvollständige Daten über Sie verarbeiten (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten, wenn die Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer uns bereitgestellten Daten, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder auf einem Vertrag (Art. 6 Abs. 1 lit. b) beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Art. 20 DSGVO)
  • Bei Verarbeitungen, die auf ein (nicht überwiegendes) berechtigtes Interesse gestützt werden, haben Sie das jederzeitige Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Bei Verarbeitungen zum Zweck der Direktwerbung besteht dieses Recht ohne Einschränkungen
  • Sie können erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen, bitte wenden Sie sich an uns (Kontaktdaten siehe oben). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt
  • Beschwerderecht: Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde (in Österreich: Datenschutzbehörde), insbesondere im EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt oder Ihre Betroffenenrechte verletzt wurden.

7.    Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Da diese Hinweise der jeweils aktuellen Rechtslage unterliegen und unsere Verarbeitungstätigkeiten Änderungen unterworfen sein können, behalten wir uns vor, diese Datenschutzerklärung entsprechend anzupassen. Stand: 24.05.2018

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ÖSTERREICHISCHER VERBAND FÜR ELEKTROTECHNIK

im Folgenden bezeichnet als OVE

Fassung: September 2019

 

1. Geltungsbereich

Sofern nicht ausdrücklich vom OVE etwas anderes schriftlich bestätigt ist, gelten für Verkäufe, Lieferungen und Leistungen, einschließlich dem Zur-Verfügung-Stellen digitaler Inhalte sowie für die Nutzung der OVE-Watchlist ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB"). Die Bedingungen gelten auch dann, wenn entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Kunden vom OVE nicht ausdrücklich abgelehnt wurden.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit: OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien

Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen Mo.-Do. von 09:00 bis 16:30 Uhr und Fr. von 09:00 bis 12:30 telefonisch unter +43 (0) 1 5876373 sowie per E-Mail unter verkauf(at)ove.at

3. Begriffsbestimmungen

  • "Kunde" ist der Vertragspartner des OVE
  • "Verbraucher" sind Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) und somit natürliche oder juristische Personen, die keine Unternehmer sind.
  • "Unternehmer" i.S.d. UGB ist jede auf Dauer angelegte Organisation selbstständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mag sie auch nicht auf Gewinn ausgerichtet sein. Juristische Personen des öffentlichen Rechts gelten immer als Unternehmer.
  • "Physische Produkte" (im Folgenden "Produkte") sind Waren, die auf dem Wege des Versands oder der körperlichen Übergabe an den Kunden ausgeliefert werden.
  • "Digitale Inhalte" (im Folgenden "Digitale Produkte") sind Inhalte, die auf dem Wege der elektronischen Datenübertragung an den Kunden ausgeliefert werden (z.B. in Form einer PDF- oder ZIP-Datei).

4. Vertragsabschluss

Der OVE verpflichtet sich, die Bestellungen des Kunden zu den publizierten Bedingungen anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern ist der OVE zum Rücktritt berechtigt. Anstelle einer schriftlichen Auftragsbestätigung bewirkt auch das Absenden der vom Kunden bestellten Ware bzw. die Erbringung der vom Kunden bestellten Leistung durch den OVE den Vertragsabschluss.

Der OVE ist berechtigt, sich zur Vertragserfüllung Dritter zu bedienen, ebenso kann der OVE seine vertraglichen Verpflichtungen schuldbefreiend Dritten überbinden.

5. Urheberrecht

5.1. Allgemein 

Sämtliche Werke wie insbesondere Normen, Publikationen, Software und Datenbanken sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen (zB auch die Weiterleitung per E-Mail) und Bearbeitungen (zB Übersetzungen) in welcher Form immer sind grundsätzlich unzulässig und folglich nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens des OVE gestattet (dies gilt, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, auch für innerbetriebliche Vervielfältigung). Urheberrechtsverletzungen werden gerichtlich verfolgt, publiziert und Partnerorganisationen informiert. Auch die Website des OVE, ihre Form und ihre Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

5.2. Digitale Produkte 

Digitale Produkte können sowohl auf körperlichen Datenträgern (z.B. CD, DVD, USB-Stick) vorgespeicherte Daten darstellen als auch solche, die durch einen entsprechenden Netzzugriff auf der eigenen Festplatte gespeichert (für den Fall des Downloads) oder temporär zwischengespeichert (für den Fall des Streams) werden. Die Digitalen Produkte werden mit einer Kundensignatur (Wasserzeichen) versehen.

Der Kunde erwirbt für ein über OVE erworbenes Digitales Produkt das nicht ausschließliche, nicht übertragbare, räumlich und zeitlich uneingeschränkte Nutzungsrecht.

Einzellizenz
Im Falle einer Einzellizenz ist der Kunde berechtigt, das Digitale Produkt auf ein Endgerät zu übertragen, zu speichern, beliebig oft auf dem Endgerät sichtbar zu machen und einen (1) Ausdruck anzufertigen.

Mehrfachlizenz
Im Falle einer Mehrfachlizenz (Netz- oder Mehrplatzlizenz) ist der Kunde berechtigt, das Digitale Produkt, entsprechend der im Auftrag angegebenen Nutzeranzahl, auf ein Endgerät je Nutzer zu übertragen, zu speichern und jedem berechtigten Nutzer zu ermöglichen, das Digitale Produkt beliebig oft auf dem Endgerät sichtbar zu machen und je Nutzer einen (1) Ausdruck anzufertigen.

Darüber hinaus darf der Kunde Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und digitale Wasserzeichen im Digitalen Produkt nicht entfernen und ist nicht berechtigt, ein Digitales Produkt oder Teile davon zu kopieren, zu verändern, zu bearbeiten oder über das Internet/Intranet oder irgendeiner anderen Weise Dritten zur Verfügung zu stellen oder weiter zu veräußern. Der Kunde ist verpflichtet, die Einhaltung der in dieser Ziffer 5.2 genannten Bestimmungen durch Nutzer sicherzustellen.

5.2.1. Download-Version (PDF) 

Der Kunde ist berechtigt, das heruntergeladene Digitale Produkt betriebsintern auf einem Einzelplatz zu nutzen. Der Kunde ist berechtigt, von jedem Digitalen Produkt einen (1) Ausdruck zu machen.

5.2.2. Lesezugriff 

Beim Lesezugriff erhält der Kunde einen zeitlich begrenzten Zugriff auf das Digitale Produkt. Das Abspeichern und Ausdrucken des Dokuments ist nicht möglich.

Anfragen betreffend Bearbeitung und Vervielfältigung richten Sie bitte schriftlich an:
Österreichischer Verband für Elektrotechnik, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien
Fax: +43 1 370 58 06-370
E-Mail: verkauf(at)ove.at

6. Haftung

Schadenersatz und sonstige Ansprüche eines Vertragspartners des OVE, insbesondere wegen Lieferverzugs oder wegen mangelhafter oder unvollständiger Leistung sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder krass grober Fahrlässigkeit seitens des OVE beruhen. Zudem wird die Höhe von Ersatzansprüchen mit dem Rechnungsbetrag der gelieferten bzw. geschuldeten Ware oder Dienstleistung begrenzt.

7. Eigentumsvorbehalt

Vom OVE gelieferte Waren verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung (einschließlich etwaiger Nebengebühren) im Eigentum des OVE.

8. Rücktrittsrecht und Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht wie, in der der Widerrufsbelehrung beschrieben, zu. Unternehmen wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

9. Preise und Versandkosten

Alle vom OVE genannten Preise sind in EUR ausgewiesen und verstehen sich exklusive gesetzlicher Umsatzsteuer zuzüglich Versandspesen (Handling, Verpackungsmaterial und Porto) und Manipulationsgebühren (von dritter Seite verrechnete Spesen, Zustelldienstgebühren, etc). Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten. Der OVE behält sich Preisänderungen aufgrund von Eingabe- oder Übermittlungsfehlern ausdrücklich vor.

Skonti oder andere Abzüge – ausgenommen produktabhängige Mitgliederrabatte – werden nicht gewährt. Bei Nichtangabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID-Nummer) wird auch innerhalb der EU Umsatzsteuer auf der Rechnung ausgewiesen.

10. Zahlungsbedingungen

In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Kreditkarte
Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

Rechnung
Rechnungsbeträge sind, falls nichts anderes schriftlich vereinbart ist, ohne Abzug sofort fällig.

Für die Zeit eines Zahlungsverzugs können Verzugszinsen in Höhe von 8 % Punkten, jeweils über dem gesetzlichen Basiszinssatz berechnet werden.

11. Gefahrtragung und Transport

Die Gefahr geht beim Versendungskauf bei Übergabe der Ware an den Transporteur auf den Kunden über. Schadenersatzansprüche für während des Transports entstandene Schäden sind an den Transporteur zu richten.

Liegt der Ort der Lieferung oder Leistung im Ausland, ist der Kunde auf eigene Kosten verpflichtet, die Ware entsprechend zu verzollen und zu versteuern.

12. Lieferung

Digitale Produkte

12.1. Download-Version (PDF)
Bei Bestellungen per E-Mail erfolgt die Lieferung des Produkts durch die Sendung einer E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse. Diese E-Mail enthält einen Link zum Herunterladen des Produkts.

Bei Bestellungen über den Online-Shop www.ove.at/shop wird das Produkt über das OVE Kundenkonto zum Herunterladen bereitgestellt.

12.2. Lesezugriff
Der Lesezugriff wird über die Webshop-Zugangsberechtigung des Kunden  bereitgestellt. Der Nutzer wird die Voraussetzungen zur Nutzung der Daten auf eigene Kosten und eigenes Risiko schaffen.

Nach erfolgter Bestellung steht das Produkt für einen Zeitraum von 7 Tagen zur Online-Ansicht zur Verfügung.

13. Datenverarbeitung und Datenschutz

Im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit bedient sich der OVE Datenverarbeitungsanlagen und speichert, soweit dies der Vertragserfüllung dient und im Rahmen des Datenschutzgesetzes zulässig ist, Kundendaten. Der Kunde erteilt mit seiner Bestellung seine ausdrückliche Zustimmung, dass die dem OVE übermittelten Daten automationsunterstützt zum Zwecke der Werbung, Beratung sowie Marktforschung gespeichert und verarbeitet werden. Eine Weiterleitung dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Für die Nutzung der Online Angebote von OVE in vollem Funktionsumfang ist der Einsatz von Cookies (siehe auch Datenschutzerklärung) erforderlich. Der Kunde ist damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden und kann im Anlassfall dies im Internetbrowser selbst regulieren/deaktivieren.

Bei Bestellungen über Internet trägt der OVE dafür Sorge, dass ein Verschlüsselungsverfahren verwendet wird, das zur Absicherung des Datenverkehrs geeignet ist. Insbesondere trägt der OVE dafür Sorge, dass die Kundendaten Dritten nicht zugänglich werden, vor allem, dass Dritte nicht gleichzeitig Kenntnis vom Namen des Karteninhabers und dessen Kreditkartendaten erlangen.

Der Kunde kann seine Zustimmung jederzeit per E-Mail unter verkauf(at)ove.at widerrufen.

14. Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie nationaler und internationaler Kollisionsnormen.

Sämtliche Streitigkeiten zwischen dem OVE und Kunden werden ausschließlich durch das sachlich zuständige Gericht am Sitz des OVE, nach Wahl des OVE auch durch das sachlich zuständige Gericht entschieden, in dessen Sprengel der Kunde seinen Sitz, eine Niederlassung oder Vermögen hat. Erfüllungsort ist Wien.

15. Sonstige Bestimmungen

15.1. Der OVE ist berechtigt, den Vertragsabschluss zu verweigern oder zur Gänze vom Vertrag zurückzutreten, wenn sich der Besteller bei Bedenken über seine Bonität auf Verlangen des OVE weigert, Vorauszahlung zu leisten oder vor Lieferung eine taugliche Sicherheit zu erbringen.

15.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden, so berührt dies die anderen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht. In diesem Fall gelten anstelle der unwirksamen Bestimmungen solche Bestimmungen, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst entsprechen und wirksam sind.

15.3. Die deutsche Sprachversion dieser Bedingungen ist in jeder Hinsicht maßgebend und rechtlich verbindlich und geht im Falle von Widersprüchen vor.

 

NUTZUNG DER OVE-WATCHLIST

Die Nutzung der OVE-Watchlist ist kostenlos. Der OVE übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehlinformationen, die vom Watchlist-System an den Kunden weitergeleitet werden. Der Kunde nutzt diese Dienstleistung auf eigenes Risiko.

 

Zusatzbedingungen Veranstaltungen der OVEacademy

 

FÖRDERUNGEN/ERMÄSSIGUNGEN/STORN

 

Förderungen

Generell unterscheidet man zwischen Bundesländer-spezifischen Förderungsmodellen, den EU-Förderungen und den aktuellen steuerlichen Möglichkeiten, die Sie als Unternehmen oder Privatperson in Anspruch nehmen können.

Informationen zu Ihrer individuellen Kursförderung finden Sie unter www.kursfoerderung.at beziehungsweise können Sie sich direkt an Ihre zuständige Landesregierung oder an das Arbeitsmarktservice  Ihrer Region wenden. Weiterführende Informationen betreffend steuerliche Absetzbarkeit von Bildungsmaßnahmen erhalten Sie im Bundesministerium für Finanzen  (Formular E108c).
 

Ermäßigungen

OVE-Mitglieder erhalten bei den Seminaren eine Ermäßigung auf die Teilnahmegebühr. Die Kosten entnehmen Sie den jeweiligen Seminarfoldern. Bitte beachten Sie, dass nur an die den Mitgliedsbeitrag zahlende Adresse die Seminar-/Veranstaltungsrechnung gerichtet sein kann. Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie hier.

Studenten erhalten den Vorzugspreis bei Tagungen nur unter Vorlage einer aktuellen Inskriptionsbescheinigung. Weitere Voraussetzung: Ermäßigung wird nur bei Durchführung eines Erststudiums und einem max. Alter von 35 Jahren gewährt (Postgraduales Studium/Berufsbegleitendes Studium/Doktoratsstudium sind von der Ermäßigung ausgenommen). Bei der Buchung von mehr als drei Teilnehmer/inne/n pro Seminar (ausgenommen sind Tagungen, Kongresse und Seminare mit Kooperationspartnern) gewähren wir Ihnen einen Rabatt von 10 %.
 

Stornobedingungen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Stornierungen nur schriftlich anerkennen können!
Bei Rücktritt 10 bis 5 Arbeitstage vor der Veranstaltung verrechnen wir 50 % des Teilnahmebeitrages. Bei Stornierung danach oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag, unabhängig vom Verhinderungsgrund, wird der volle Teilnahmebeitrag in Rechnung gestellt.
Die Stornogebühr ist unabhängig von den Rücktrittsgründen und einem allfälligen Verschulden zu bezahlen.
Bei Krankheit, oder anderer Teilnahmeverhinderung akzeptieren wir gerne und ohne Zusatzkosten einen Ersatzteilnehmer. Wir bitten um frühestmögliche Information.
 

Absage

Veranstaltungen können nur durchgeführt werden, wenn eine Mindestanzahl von TeilnehmerInnen erreicht wird. Ist dies nicht der Fall, werden wir Sie rechtzeitig über die Absage informieren. Sollte eine Veranstaltung abgesagt werden müssen (z.B. Krankheit des Trainers) erfolgt die Rückerstattung des Beitrages bzw. auf Wunsch die Umbuchung auf eine unserer anderen Veranstaltungen bzw. eine Gutschrift. Ein Ersatz von bereits getätigten Aufwendungen (z.B. Fahrtkosten, Übernachtungskosten, Reisekosten, Verdienstentgang etc.) ist ausgeschlossen.
 

Copyright

Sämtliche Konzeptionen und Inhalte unterliegen dem Copyright. Sie sind geistiges Eigentum der EntwicklerIn und unterliegen dem Schutz des Urheberrechtes. Das Kopieren von Kurs- und Seminarinhalten (auch in Teilen) und Weiterverwendung für eigene Seminare und Vorträge ist auch unter Angabe der Quelle untersagt, es sei denn, dies ist mit dem Veranstalter ausdrücklich vereinbart. Widerrechtliches Vorgehen wird geahndet.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für IEC-Dokumente

(diese AGBs gelten nur bei Bezug von IEC-Dokumenten)

DIE VERÖFFENTLICHUNGEN VON IEC UND DIE DAZUGEHÖRIGEN INFORMATIONEN SIND URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. INDEM SIE DIE DATEN AUF IHREN COMPUTER LADEN, AKZEPTIEREN SIE DIE BEDINGUNGEN DIESES LIZENZVERTRAGES. FALLS SIE MIT DEN BEDINGUNGEN DIESES LIZENZVERTRAGES NICHT EINVERSTANDEN SIND, IST IHNEN DER ZUGANG ZU DEN MATERIALIEN NICHT GESTATTET.

1. Lizenz

1.1. Die International Electrotechnical Commission (einschließlich des IEC Zentralbüros und/oder der nationalen Komitees von IEC (nachfolgend "IEC" genannt) räumt Ihnen gemäß den Bestimmungen dieses Vertrages und nach Zahlung der jeweiligen Vergütungen das nicht ausschließliche und nicht übertragbare Recht ein, die hierin enthaltenen Materialien (das "Produkt") zu nutzen. Ihre Produktlizenz ist wie folgt beschränkt:

1.1.1. Dieser Lizenzvertrag überträgt Ihnen kein Eigentumsrecht an dem Produkt, sondern lediglich ein beschränktes Nutzungsrecht, das jederzeit gemäß den Bestimmungen dieses Lizenzvertrages widerrufen werden kann. Sie sind berechtigt, eine Papierkopie für Ihren persönlichen Bedarf zu erstellen. Eine andere Form der Nutzung einschließlich der Erstellung von Kopien oder Auszügen des Inhalts ist nicht gestattet.

1.1.2. (a) gilt für Einzelnutzerlizenz:
Sie dürfen eine Kopie des Produktes auf einem einzigen Computer speichern, der Ihnen gehört, von Ihnen gemietet oder anderweitig von Ihnen kontrolliert wird. Falls der Computer nicht mehr betriebsfähig ist und sie deshalb nicht in der Lage sind, das Produkt zu nutzen, dürfen Sie das Produkt auf einen anderen Computer übertragen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass das Produkt von dem Computer, auf dem es ursprünglich gespeichert war, gelöscht wurde und dass die Nutzung des Produktes auf dem Ersatzcomputer den Bedingungen dieses Vertrages entspricht. Die gleichzeitige Nutzung auf zwei oder mehr Computern sowie die Nutzung in einem lokalen Netzwerk oder anderen Netzwerk sind nicht gestattet. Sie sind nicht berechtigt, das Produkt mit einem anderen Produkt zu verbinden, anzupassen, zu übersetzen, zu überarbeiten, zu vermieten, zu verkaufen, unterzulizensieren oder auf andere Weise zu übertragen. Ihnen ist ferner nicht gestattet, die Schutzrechthinweise oder Marken auf dem Produkt zu entfernen. Sie dürfen das Produkt aus schließlich für Backup-Zwecke kopieren.

1.1.2. (b) gilt für Mehrnutzerlizenz (gemeinsam mit einer gesonderten Vereinbarung über die Anzahl der Nutzer):
Sie dürfen eine Kopie des Produktes auf einem einzigen Computer speichern, der Ihnen gehört, von Ihnen gemietet oder anderweitig von Ihnen kontrolliert wird. Falls der Computer nicht mehr betriebsfähig ist und sie deshalb nicht in der Lage sind, das Produkt zu nutzen, dürfen Sie das Produkt auf einen anderen Computer übertragen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass das Produkt von dem Computer, auf dem es ursprünglich gespeichert war, gelöscht wurde und dass die Nutzung des Produktes auf dem Ersatzcomputer den Bedingungen dieses Vertrages entspricht. Die gleichzeitige Nutzung auf mehreren Computern sowie die Nutzung in einem lokalen Netzwerk oder anderen Netzwerk ist nur im Rahmen einer gesonderten Vereinbarung über die Anzahl der Nutzer gestattet. Sie sind nicht berechtigt, das Produkt mit einem anderen Produkt zu verbinden, anzupassen, zu übersetzen, zu überarbeiten, zu vermieten, zu verkaufen, unterzulizensieren oder auf andere Weise zu übertragen. Ihnen ist ferner nicht gestattet, die Schutzrechthinweise oder Marken auf dem Produkt zu entfernen. Sie dürfen das Produkt ausschließlich für Backup-Zwecke kopieren.

1.1.3. Ihnen ist bekannt, dass das Produkt Eigentum der IEC, dem auf der Titelseite des Produktes genannten Urheber ist und dass das Produkt nach Schweizer Urheberrecht und den internationalen Urheberrechtsverträgen geschützt ist. Ihnen ist weiter bekannt, dass alle Rechte, Titel und Ansprüche an und auf das Produkt einschließlich aller gewerblichen Schutzrechte bei IEC liegen und bleiben.

1.1.4. Sie werden IEC oder einem IEC-Beauftragten alle notwendigen Informationen zur Verfügung stellen, um die Einhaltung der Bedingungen dieses Vertrages sicherzustellen. Falls Sie aufgrund von Handlungen unbeteiligter Dritter gegen die Bedingungen dieses Vertrages verstoßen, werden Sie nach Kräften mit dem IEC und ihren Vertretern zusammenzuarbeiten, um die Beachtung der Bedingungen sicherzustellen.

2. Beschränkte Gewährleistung

2.1. Soweit auf dem Produkt nicht anders vermerkt, gewährleistet IEC ausschließlich gegenüber Ihnen, dass IEC zur Einräumung von Nutzungsrechten an dem Produkt und allen daran bestehenden Urheberrechten und Marken berechtigt ist und dass das Produkt von Rechten Dritter, Ansprüchen und Belastungen frei ist.

2.2. Die ausdrücklichen Gewährleistungen dieser Ziffer 2 stellen die ausschließliche Gewähr hinsichtlich des Produktes dar. IEC macht bzw. stellt keine weiteren ausdrücklichen oder stillschweigenden Zusicherungen, Gewährleistungen oder Bedingungen (tatsächlicher oder gesetzlicher Art) hinsichtlich eines Produktes. Hierzu gehört auch die Geeignetheit, Richtigkeit und Nutzbarkeit von Informationen oder Meinungen, die in dem Produkt enthalten sind. Die IEC schließt ausdrücklich alle Gewährleistungen betreffend die Vermarktbarkeit sowie die Eignung zu einem bestimmten Zweck aus. Kein leitender Angestellter, Direktor, Arbeitnehmer, Mitglied, Erfüllungsgehilfe, Vertreter oder Verleger des IEC ist berechtigt, die beschränkte Gewährleistung zu verändern, zu erweitern oder zu ergänzen.

3. Freistellung

3.1. Weder die IEC noch ein Erfüllungsgehilfe, Vertreter, Verleger oder Händler des Produktes oder einer ihrer jeweiligen Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeitern, Erfüllungsgehilfen oder Vertreter haftet für das Produkt und sie verpflichten sich, IEC von allen Ansprüchen, Schäden, Forderungen, einer Haftung, Verpflichtungen und Kosten (einschließlich angemessener Anwaltskosten), die aufgrund einer Verletzung, eines Schadens oder Produkthaftungsansprüchen einschließlich Personen- und Eigentumsschäden im Zusammenhang mit oder aufgrund der Nutzung oder des Besitzes eines Produktes durch Sie, Ihre Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder Vertragspartner entstehen, zu verteidigen und freizustellen.

4. Haftungsbeschränkung

4.1. Sie erklären Sich damit einverstanden, dass die Verpflichtungen und Haftungen von IEC hinsichtlich des Produktes in diesem Vertrag abschließend aufgeführt sind. Sie sind für die Konsequenzen einer Nutzung des Produktes (gleich ob eine solche Nutzung der eingeräumten Lizenz entspricht oder nicht) und einer hieraus entstehenden Nutzung verantwortlich. Gleich ob das IEC von einer möglichen Nutzung informiert wurde, wird weder die IEC noch einer ihrer Vertreter, Erfüllungsgehilfen, Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter aus Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit) oder auf anderer Grundlage für indirekte oder spezielle Schäden, zufällige oder Mangelfolgeschäden, Auslagen, gleich welcher Art und gleich wie sie verursacht wurden, haften, die Sie oder einer ihrer Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen, Vertreter oder Vertragspartner oder Dritte erleiden.

4.2. Falls zu irgendeinem Zeitpunkt ein Dritter die Verletzung von Rechten behauptet oder falls es nach Meinung von der IEC wahrscheinlich ist, dass eine Verletzung von Rechten behauptet wird, ist IEC nach ihrer Wahl und auf eigene Kosten berechtigt, (i) Ihnen das Recht zu einer weiteren Nutzung des Produktes zu verschaffen, (ii) das Produkt oder einen Teil des Produktes so zu bearbeiten oder zu ergänzen, dass keine Schutzrechtsverletzungen mehr zu befürchten sind oder (iii) die Lizenzgebühr zu erstatten. IEC übernimmt keine Haftung für eine Forderung wegen Schutzrechtsverletzung, die hätte vermieden werden können, wenn Sie sich nicht geweigert hätten, das bearbeitete oder ersetzte Produkt, das Ihnen nach Ziffer 4.2 zur Verfügung gestellt oder angeboten wurde, zu nutzen oder wenn Sie auf andere Weise aufgehört hätten, das Produkt zu nutzen. Unbeschadet anderer Bestimmungen dieses Vertrages und nach Maßgabe dieser Ziffer 4.2 beschränkt sich die Haftung von IEC für Schäden nach dieser Ziffer 4.2 auf den Betrag der Lizenzgebühr, die Sie, für das Produkt, das Gegenstand einer solchen Forderung ist, gezahlt haben.

4.3. Ziffer 4.2 enthält die gesamte Verantwortung von IEC für Schutzrechtsverletzungen und behauptete Schutzrechtsverletzungen, die Dritte, gleich auf welcher Rechtsgrundlage, betreffend das Produkt geltend machen.

5. Kündigung

Dieser Vertrag kann jederzeit von IEC gekündigt werden, wenn Sie eine Bestimmung dieses Vertrages verletzen. Nach Kündigung dieses Vertrages müssen Sie die Nutzung des Produktes unverzüglich einstellen und innerhalb von zehn (10) Tagen die Daten auf Disketten, soweit vorhanden, an IEC zurückgeben oder schriftlich gegenüber IEC bestätigen, dass Sie das Produkt von Ihrem Computer gelöscht und aus Ihrem Betrieb entfernt haben und dass Ihre Papierkopie vernichtet und keine anderen Fotokopien oder sonstige Kopien zurückbehalten wurden.

6. Anwendbares Recht

Dieser Vertrag unterliegt Schweizer Recht und die Gerichte von Genf, Schweiz, sind für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag zuständig. IEC behält sich das Recht vor, einen Rechtsstreit gegen Sie nach Schweizer oder lokalen Rechten in Ihrem Land oder in einer Jurisdiktion, in der eine Verletzung dieses Vertrages erfolgt oder sich auswirkt, zu führen.

7. Schlussbestimmungen

7.1. Dieser Vertrag stellt die gesamten und ausschließlichen Vereinbarungen zwischen IEC und Ihnen hinsichtlich des Vertragsgegenstandes dar und ersetzt alle früheren mündlichen und schriftlichen Vereinbarungen, Mitteilungen und Verträge, die in diesen Vertrag eingeflossen sind. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform und der Unterschrift eines berechtigten Vertreters von IEC und von Ihnen.

7.2. Falls eine Bestimmung dieses Vertrages, gleich aus welchem Grund, unwirksam ist, ist diese Bestimmung insoweit zu ändern, als dies notwendig ist, um sie durchsetzbar zu machen und diese Entscheidung beeinflusst nicht die Durchsetzbarkeit (i) unter anderen Umständen oder (ii) der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages unter allen Umständen. Die Überschriften können zur Auslegung des Vertrages nicht herangezogen werden.

8. Export

Sie dürfen das Produkt und die zugrundeliegenden Informationen und Technologien nur in Übereinstimmung mit allen schweizerischen und allen anwendbaren Gesetzen und Bestimmungen speichern, exportieren und re-exportieren.

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien, verkauf@ove.at, Telefon: +43 (0)1 587 63 73, Fax: +43 (0)1 587 63 73 99) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Erlöschen des Widerrufsrechts bei digitalen Inhalten

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten (z.B. PDF, E-Books), wenn Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wird und Sie Kenntnis davon hatten, dass Sie durch diese Zustimmung auf Ihr Widerrufsrecht verzichtet haben.

 

Muster-Widerrufsformular (link)

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien, verkauf@ove.at, Fax: +43 (0)1 587 63 73 99

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.