Mitgliedschaft

Was ist CIRED?

CIRED ist die Abkürzung für Congrès International des Réseaux Electriques de Distribution, die Internationale Konferenz für Stromverteilung.
Im Zweijahresabstand findet an wechselnden Orten eine Konferenz über Stromverteilung statt. Sie umfasst alle relevanten Themen auf den Spannungsebenen von Niederspannung bis 150 kV.

Die Zielgruppe bilden Fachleute aus den EVU, der Wirtschaft, den Universitäten und aus Forschungsanstalten sowie Berater. Die Konferenz dient dem Erfahrungsaustausch, insbesondere unter Einbeziehung der jungen Ingenieure.

  • Anerkennung und Förderung von neuen technischen Entwicklungen im Bereich der Elektrizitätsverteilung
  • Transfer von Know-how und Erfahrungen in Entwicklungsländer

Die Themen der CIRED sind:

  • Netzkomponenten
  • Spannungsqualität und EMC
  • Betrieb, Steuerung und Schutz
  • Verteilte Erzeugung — Energiemanagement und Energieanwendung
  • Netzentwicklung
  • Management, Organisation, Qualifikation

Die internationale CIRED Homepage finden Sie hier.
Die Homepage des Österreichischen Nationalkomitees von CIRED finden Sie hier.

Kontakt: cired(at)ove.at

Der OVE verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.