Seminar
Licht in den Förderdschungel
23.01.2018 09:00-13:00 Uhr

Licht in den Förderdschungel
Welche Förderungen für den Einsatz von erneuerbaren Energien kann ich wo geltend machen?

Alleine in der Bundeshauptstadt Wien gibt es über 100 Förderungen im Umweltbereich.

Dieser Workshop bietet einen Überblick über das breit gefächerte Angebot an umweltrelevanten Förderungen für Erneuerbare Energien (mit Schwerpunkt Photovoltaik/Stromspeicher) in Österreich . Neben den Förderungen der Stadt Wien werden auch die entsprechenden Bundesförderungen sowie die relevanten EU-Förderungen beleuchtet. Die Palette reicht von Beratungsdienstleistungen über Forschungs- und Finanzierungsförderung bis hin zu direkter Investitionsförderung.

Anhand von Checklisten werden die relevanten Schritte von der Fördereinreichung bis zur Förderauszahlung auf den Punkt gebracht.

Best Practice Beispiele skizzieren den Weg zu 6-stellligen Fördersummen im Zeitraum von drei Monaten.

Das Ziel diese Workshops ist ein praxisbezogener roter Faden durch den Förderdschungel mit Schwerpunkt auf Erneuerbare Energien und dabei speziell die Thematik Photovoltaik/Stromspeicher.

Zielgruppe: Sämtliche natürliche und juristische Personen (gewerbliche Tätigkeiten), Produktionsbetriebe, Bauträger, Hausverwaltungen, konfessionelle Einrichtungen und Vereine, Einrichtungen der öffentlichen Hand und Gebietskörperschaften.


Zur Person des Vortragenden

Studium der Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Graz

Mehrjährige Erfahrung im Bereich der Erneuerbaren Energien als Inhaber eines Startups in München bzw. eines Ingenieubüros in Wien

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizerter Sachverständiger für den Bereich Photovoltaik

Vortragender: Dipl-Ing. Jürgen Saringer
Ort: Wien
Adresse: OVE-Galerie, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien
Kosten:
(zzgl. gesetzl. USt)
€ 290,-  OVE-Mitglied
€ 320,- für Nichtmitglieder
Kontakt: OVEakademie
Zimmerreservierung
Anreise
Als Inhouse-Seminar buchbar.